Hauptmenü


Handball bewegt Schule

Abschlussturnier des Handballschulprojekts

Am 14.11.2013 veranstaltete der TSV Kuhardt als Höhepunkt des Handballschulprojekts ein Abschlussturnier, bei dem die Schulmannschaften der 3. und 4. Klassen aller Grundschulen der Verbandsgemeinde Rülzheim gegeneinander antraten.
Zuvor hatten alle Kinder der 3. und 4. Klassen in 4 Trainingseinheiten das Handballspielen bei erfahrenen Trainern, Spielern und Helfern des TSV Kuhardt kennen gelernt.

Mit der Begrüßung der Gäste durch den 1.Vorsitzenden Günter Götz begann der Turniertag. Er hob die Jugendarbeit hervor, die der TSV Kuhardt mit diesem Projekt lebt. Günter Götz bedankte sich bei allen Helfern und dem Jugendorganisationsteam, das das Schulprojekt auf die Beine stellte. Anschließend sprach er auch den Lehrern seinen Dank aus, die auch die Durchführung des Projekts ermöglichten.

Günter Götz lud die Projektkinder zum nächsten Heimspiel der 1. Mannschaft ein. Alle Projektkinder hatten für sich und eine Begleitperson für das nächste Heimspiel der 1. Mannschaft Freikarten erhalten.

Der Verbandsbürgermeister Hör, der neben dem Landrat Dr. Brechtel und Ortsbürgermeister Eiswirth wieder einer der Schirmherren war, wünschte sich, dass möglichst viele Projektkinder Spaß am Sport haben und mit dem Handballspielen beginnen. Als Überraschung hatte er für alle Projektkinder Eintrittskarten für den Badesee in Rülzheim mitgebracht. Mit großem Applaus wurde dieses Geschenk von den Kindern bedacht.

Abschlussturnier Schulprojekt 2013Vor einer mit Eltern, Großeltern und den Projektkindern, die nicht in den Schulmannschaften mitspielen konnten, gut gefüllten Tribüne begann nun das Turnier. Es spielten die 4 Mannschaften der 3. Klassen gegeneinander und die 4 Mannschaften der 4. Klassen. Die Mannschaftsspieler, wie auch die Mitschüler, die als Fans ihre Schulmannschaft lautstark unterstützten, trugen ihre Projektshirts in der jeweiligen Farbe der Schule.

Die Spiele dauerten jeweils 10 Minuten und wurden durch eine Halbzeitpause unterbrochen, in der die Spieler gewechselt wurden. Eine Auswechslung während des laufenden Spiels war aufgrund der lautstarken Unterstützung der Schüler, Eltern und Lehrer nur selten möglich. Zum Schluss standen dann die Mannschaft der 3. Klasse aus Rülzheim und die der 4. Klasse aus Kuhardt als die jeweiligen Turniersieger fest.

Günter Götz begrüßte vor der anstehenden Siegerehrung die Vertreter der VR-Bank, die das Handballschulprojekt finanziell unterstützt hatte. Er zählte mit der Firma ITK Engineering AG Rülzheim, der Thüga, Edeka Fitterer und auch Landrat Dr. Brechtel weitere Unterstützer auf, ohne deren Hilfe die Durchführung des Projekts nicht möglich gewesen wäre.

Jede Schulmannschaft bekam nun einen Handball und eine Fotocollage mit Bildern des Projektunterrichts überreicht. Gegen 12.30 Uhr war das Turnier und somit das Handballschulprojekt 2013 beendet.

Die vielen strahlenden Gesichter der Kinder und die positiven Rückmeldungen der Lehrer machten den großen Arbeitsaufwand für die Durchführung des Projekts wieder wett, für das Wolfgang Rieder, Susanne Wolf und Andrea Häußel vom Jugendorganisationsteam verantwortlich waren.

Das Jugendorganisationsteam des TSV Kuhardt bedankt sich bei allen Projekttrainern, den Schiedsrichtern, Zeitnehmern und Helferinnen beim Ausschank für die Unterstützung des Projekts.

 Weitere Fotos vom Schulprojekt hier!

Abschlussturnier Schulprojekt 2013