Hauptmenü


Handball bewegt Schule

2. Schulprojekt des TSV Kuhardt

Der TSV Kuhardt 1920 e.V. veranstaltet zum 2. Mal das Projekt „Handball bewegt Schule“ an den Grundschulen der Verbandsgemeinde. Dabei werden im September und Oktober in allen 3. und 4. Klassen der teilnehmenden Grundschulen mit den Sportlehrern Sportunterrichtsstunden durchgeführt, in denen der Handballsport vorgestellt und praktische Fähigkeiten vermittelt werden.

Damit die Heranführung an den Handballsport auch einen gewissen Erfolg nach sich ziehen kann, bzw. die Kinder in der Lage sind, an dem Abschlussturnier den Sport ausüben zu können, werden 4 Unterrichtseinheiten je Klasse durchgeführt. Diese Unterrichtseinheiten werden wieder von erfahrenen Trainern, sowie engagierten Spielern und deren Helfern durchgeführt.

Am Ende des Projektes veranstaltet der TSV Kuhardt am 14.11.2013 wieder ein „Verbandsgemeinde-Handballturnier“ in der Kuhardter Rheinberghalle, das hoffentlich wieder genauso viel Spaß allen Beteiligten bringen wird, wie beim letzten Mal. Es werden aus jeder Klassenstufe 12 bis 14 Kinder bestimmt, die als Mannschaft ihre Schule bei dem Turnier vertreten. Die Mannschaften der 3. Klassen spielen gegeneinander und die Mannschaften der 4. Klassen.

Das Organisationsteam hatte sich schon vor den Sommerferien mit den Grundschulen der Verbandsgemeinde in Verbindung gesetzt und von allen deren Zustimmung zur erneuten Teilnahme erhalten. Als Sponsoren konnten die VR Bank Südpfalz und die Firma ITK Engineering gewonnen werden, die mit ihrer finanziellen Unterstützung einen wesentlichen Anteil zur Verwirklichung des Schulprojekts beitrugen. Zur Zeit ist das Organisationsteam bei den letzten Vorbereitungsarbeiten.

Alle Beteiligte erwarten nun mit Spannung die erste Unterrichtseinheit und hoffen, dass möglichst viele handballinteressierte Kinder den Weg zum Handballsport finden.