Hauptmenü


Presse/Berichte

Spielbericht Herren 2

HSG Landau/Land - TSV Kuhardt 2     29:27    (12:13)

 

Die 2. Mannschaft des TSV Kuhardt trat am 24.04.2016 mit einem Rumpfkader zum letzten Auswärtsspiel in Landau an. Nach anfänglichem Rückstand konnte der TSV den Gastgebern ordentlich entgegensetzen und signalisierte, dass trotz schwieriger Ausgangssituation der Siegeswille vorhanden war. Die Abwehr stand stabil, wodurch man viele Anspiele an den Kreisläufer unterbinden konnte. 12 Gegentreffer in der 1. Halbzeit konnten akzeptiert werden. Gegen Mitte der 1. Hälfte kam der später angereiste Jonas Hilzendegen zur Unterstützung, der nun im Rückraum mitwirkte. Der TSV erkämpfte sich bis zum Halbzeitpfiff einen kleinen Vorsprung (12:13).

Nach der Halbzeitpause spielte die HSG einen deutlich aggressiveren Handball. Infolgedessen spielte man sich im Angriff zu häufig fest und schaffte es nicht zum Torerfolg. Auch in der Abwehr hatte der TSV einen Durchhänger und ermöglichte den Gegner somit den Führungswechsel von 14:15 auf 19:15. Nach dem daraus resultierenden Time-Out des TSV sammelte man noch einmal Kraft und erzielte nach schönem Tempohandball den Anschlusstreffer zum 25:24. Es schien nun alles wieder offen. Doch es gelang nicht, einige 100% Chancen zu verwerten, um das Spiel nochmals zu drehen. Zusammenfassend sah man ein gutes Spiel mit einer nicht ganz verdienten Niederlage (29:27).

 

5:6, 8:8, 11:11, 12:13, 20:17, 23:21, 25:23, 29:27.

 

Hillenbrand, Keiber (4), Müller (1), Paul (8/4), Hellmann (1), Braun, Franck (8), Hilzendegen (3), Götz (Tor).